Messe Simeonowskaja. Feiertag des heiligen Gerechten Simeon.

Stadt Werkhoturje

Traditionell kommen die Pilger des Urals, Sibiriens und aus verschiedenen Regionen Russlands im September in Werkhoturje an, um am Gottesdienst teilzunehmen und den Heiligen Gebeinen des Gerechten Simeons zu verehren. Außer Gottesdiensten erwarten alle die Pilgerausflüge zum Orthodoxen Museum und Exkursionen rund um das Kloster, das eine erstaunliche Geschichte hat. Der Feier geht das Festival „Messe Simeonowskaja“ voraus, das am 23. September im Dorf Raskat stattfinden wird. Im Programm des Festivals sind: Festlicher Gottesdienst und der Segen des Erzbischofs, theatralische Eröffnung der Messe mit der Teilnahme der Künstlergruppen der Region, Verkaufsaustellung von Kunsthandwerk.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *